Projekte

1375119_345368482265452_1861106054_nThe real PARTNERS IN CRIME

`The real PARTNERS IN CRIME´ ist das Projekt der beiden bekannten Musiker MIKE STARRS (Colosseum II, , Lake, Duesenberg…) und RICHARD ROSSBACH (Lou Reed, Mitch Ryder, Duesenberg, Milva, Markus…). Die beiden haben sich bei der erfolgreichen Band DUESENBERG (dt. Schallplattenpreis 1980) kennengelernt.

Im Sommer 2013 wurde eine Live-Band formiert, um die Musik von `PARTNERS IN CRIME´ auf die Bühne zu bringen. Ich habe die Ehre und das Vergnügen, den Bass und einen Teil der Backing vocals zu bedienen.

Die Musik ist Pop-Rock, Mainstream und trotzdem anspruchsvoll, radiokompatibel mit Hit-Charakter und –potential.

 

Conbakele

Ursprünglich ein Duo, dann ein Trio, auch mal ein Quartett, jetzt wieder ein Duo: Conbakele steht für Veränderung – nicht nur in der Besetzung, sondern auch in klanglicher Hinsicht. Die Musiker Olaf Plotz (Percussion) und Martin Altmann (Bass) nehmen uns mit auf eine Reise zu unerwarteten und mystischen Orten, in innere Welten. Das Transportmittel ist der Klang, Alles kann und darf passieren, alles ist möglich. Die Action von Conbakele ist intuitiv, rhythmisch, emotional. Der Improvisation wird viel Raum gegeben. Das Programm unterliegt keiner Einschränkung, es muss künstlerisch ausdrucksvoll sein und Spass machen.

Free Acoustic Band

Zwei akustische Gitarren, Percussion und Bass – mehr braucht man nicht, um gute Musik zu machen und ein Publikum zu fesseln. Keine Tricks, keine Playbacks, sondern alles handgemacht mit Spass und Leidenschaft und grosser Musikalität. Die Free Acoustic Band bringt die musikalischen Highlights der 50er bis 80er Jahre geradlinig auf die Bühne. Das Klangbild ist filigran und differenziert und lotet alle Spielarten der Dyamik aus. Die Free Acoustic Band sind: Rainer Rentzow (Gesang, Gitarre, Mundharmonika), Alex Niepelt (Gitarre, Dobro, Gesang), Olaf Plotz (Percussion, Gesang) und Martin Altmann (E-Bass, Kontrabass, Gesang).

Chill-o-Nauts

Mit den Chill-o-Nauts erfüllen sich Richard Rossbach und Martin Altmann einen langjährigen Wunsch, nämlich groovige Chill Out – und Trance-Musik zu kreiren. Instrumentalmusik zum Entspannen, träumen, abheben, sich treiben lassen. Der Improvisation wird Raum gegeben. Eine CD ist erschienen.

Dreams On Bass (Solo-Bass-Projekt)

Die meisten Menschen sehen den Bass als Begleitinstrument für Bands, zuständig für die tiefen Töne. In früheren Jahren von Dreams On Bass ging es darum, zu zeigen, dass man den Ausdruck eines Basses um ein Vielfaches durch Einsatz diverser spielerischer Mittel erweitern kann und sehr melodiös auf dem Bass agieren kann. Die Musik wurde ausschließlich auf E-Bässen produziert. (siehe auch unter „CD´s“)
Das Programm bestand aus Eigenkompositionen und einer Auswahl aus Pop- Film- und Jazzmusik.
Heute werden Stimmungen und Klanglandschaften erzeugt, in denen die Improvisation mehr Raum bekommt. Das Publikum wird berührt mit Klängen, die Wohlfühleffekte für Körper, Geist und Seele hervorrufen können. Ruhige, fast meditative Musik kontrastiert mit rhythmischen Grooves, die z.B. an Weltmusik, Blues, Chill Out, Trance, Folklore erinnern.
Dazu wird unterstützende Technik wie Looper und Groove-Box eingesetzt.

 

Dreams On Bass gibt es seit 1996. Seitdem gab es zahlreiche Auftritte in Lübeck, Hamburg, Kiel, Elmshorn, Itzehoe.
Jedes Konzert ist anders, einmalig und neu wie jeder einzelne Tag. Es geht immer um gefühlsmäßigen Ausdruck von Lebensfreude. Verspieltheit, Spontanität.

Links Impressum | Du bist der 43677. Besucher